Taping

Vielseitig einsetzbar und sehr gut kombinierbar mit anderen Therapien: (Kinesio-)Taping.

Bei der Behandlung werden ca. 5 cm breite, elastische Baumwollklebebänder unter Zug direkt auf die Haut geklebt. Die Behandlung dient der Unterstützung geschwächter oder geschädigter Gelenke, Muskeln, Sehnen oder Bänder, der Durchblutungsförderung und Schmerzreduktion. Das Tapen bewirkt oftmals einen positiven Massageeffekt, steigert so den Lymphfluss, wirkt ausgleichend auf den Muskeltonus und regt wohl auch die Selbstheilungskräfte des Körpers an.

Taping wird angewendet zur Vorbeugung oder Behandlung diverser Beschwerden des gesamten Bewegungsapparates sowie bei Beschwerden im Bereich der inneren Organe, unterstützend auch nach einer Lymphdrainage, osteopathischer oder chiropraktischer Behandlung.

Jetzt Taping nutzen

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Nachricht

Info-Flyer:

Taping